Bilder sind meist das erste, was potentielle Gäste von Ihrem Hotel auf den großen Reiseportalen sehen. Umso wichtiger, dass Sie mit diesem ersten Eindruck punkten. Doch welche Bilder sind für die Portale optimal und kommen bei potentiellen Gästen am besten an? Wir haben die wichtigsten Richtlinien für Sie zusammengefasst.

Checkliste Bilder:
  • Verwenden Sie qualitativ hochwertige Bilder, die potentielle Kunden ansprechen.
  • Legen Sie ein Hauptbild im Querformat fest. Beachten Sie, dass das HauptbildIhres Hotels den ersten Eindruck prägt, den potentielle Gäste von Ihrem Hotel erhalten.
  • Verwenden Sie Bilder in hoher Auflösung2048 x 1536 Pixel oder größer.
  • Die Dateigröße sollte 8 MB nicht überschreiten.
  • Die optimale Anzahl an Bildern liegt bei 25 bis 30.
  • Für die Zimmerbilder gilt: Laden Sie mindestens zwei Fotos zu jeder Zimmerkategorie hoch.
  • Geben Sie zu jedem Bild eine Beschreibung an (z.B. Kaminzimmer) und ordnen Sie es der entsprechenden Kategorie (z.B. Restaurant) zu.
  • Stellen Sie Fotos im jpg-Format bereit.
  • Die Bilder sollten alle relevanten Aspekte Ihres Hotels zeigen: Außenansicht (Nacht, Tag), Innenansichten, Lobby, Bar, Restaurant, Zimmerkategorien, Wellnessbereich, Fitnessbereich, Tagungsräume, etc.
  • Verzichten Sie auf Fotos von Personen, Detailaufnahmen, Fotos mit Umrandung oder Fotos mit Text- oder Grafik-Overlay. Diese werden von den Portalen nicht akzeptiert.