Mit einer ansprechende Beschreibung können Sie potentielle Gäste von sich überzeugen. Doch wie gestaltet man einen allgemeinen Beschreibungstext optimal?

Zunächst gilt es die Beschränkung hinsichtlich der Textlänge zu beachten. Jedes Portal stellt individuelle Anforderungen. Alles in Allem empfiehlt sich einen Text im Umfang von 1000 bis max. 1200 Zeichen zu formulieren, der einen guten Gesamtüberblick zum Hotel gibt. Verwenden Sie dabei kurze, prägnante Sätze, denn die Reisenden wollen sich auf einen Blick schnell einen Überblick verschaffen. Es ist von Vorteil, den Namen des Hotels gleich im ersten Satz zu verwenden und aus neutraler Perspektive zu schreiben. Auf Wörter wie ‚unser‘, ‚wir‘, ‚willkommen in unserem Hotel‘ usw. sollte deshalb verzichtet werden.

Holidaycheck ist eines der Portale, das die Möglichkeit bietet, weitere Detailbeschreibungstexte einzufügen. Diese Chance sollten Sie nutzen, um dem potentiellen Gast noch mehr Informationen zur Verfügung zu stellen und von Ihrem Haus zu überzeugen.

In unserem ‚Meine Daten‘-Bereich können Sie Texte für die folgenden Kategorien einstellen: Service, Zimmer, Business, Lage / Umgebung, Restaurant /Bar, Sport / Unterhaltung, Wellness, wichtige Informationen

Die meisten Hotels begrüßen neben deutschsprachigen Gästen selbstverständlich auch internationale Kunden. Daher sollten Sie gleichermaßen dieser wichtigen Zielgruppe Informationen zu Ihrem Hotel zur Verfügung stellen. So haben Sie die Möglichkeit alle Texte bei uns im Portal zusätzlich in englischer Sprache hochzuladen.

Checkliste zum Verfassen einer allgemeinen Hotelbeschreibung:

  • Textlänge: 1000 bis max. 1200 Zeichen
  • Verwenden Sie kurze, prägnante Sätze
  • Geben Sie einen guten Überblick über Ihr Hotel: Ausstattung, Service, Umgebung
  • Verwenden Sie unique content, also einzigartige Texte
  • idealerweise nennen Sie den Namen Ihres Hotels im ersten Satz
  • Aktualisieren Sie Ihre Beschreibung regelmäßig