Category
Reading time
~
3 min
minutes

Maps, Analytics & Co: Wir geben einen Überblick zu den wichtigsten Google Produkten - Teil II

Kennen Sie schon alle Tools die Google zu bieten hat - Noch nicht? Kein Problem, wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Google Produkte für Ihr Hotel.

Google Maps

Beginnen wir mit Google Maps: Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass der Online-Kartendienst eng mit Google My Business verbunden ist. Um sicherzustellen, dass potenzielle Gäste Ihr Hotel bei Google Maps leicht finden ist daher ein Google My Business Profil unabdingbar.

Google Maps bietet Ihnen die Möglichkeit selbst Routen von und zu Ihrem Hotel anzulegen. Sie können Ihre Nutzer somit zusätzlich bei der Reiseplanung unterstützen, indem Sie beispielsweise Entfernungen zu Sehenswürdigkeiten oder Flughäfen eintragen.
Besonders vorteilhaft wirkt sich diese Maßnahme jedoch für Sie aus, wenn Sie die eingetragenen Orte mit einigen Informationen, ähnlich wie bei einem Reiseführer, auf Ihrer Website einbinden - Warum? Ganz einfach: diese Verknüpfung kann Ihre Besucherzahlen auf der Website nochmal deutlich erhöhen.

Damit Sie jedoch besser nachvollziehen können, ob sich Google Maps für Sie auszahlt können Sie im Analysebereich Ihres Google My Business Accounts einsehen, wie viele Ihrer Suchanfragen von Google Maps kamen.

Google Travel-Insights

Hierbei handelt es sich um eine Sammlung mehrerer, einfach zu bedienender Tools, die Ihnen Einblicke in Ihr Suchvolumen und die Herkunft Ihrer Suchanfragen liefern sollen. Sie können diese Daten sowohl auf Hotel- als auch auf Destinationsebene einsehen. Travel Insights ist aus diesem Grund zweiteilig aufgebaut. Es besteht aus den Bereichen Destination Insights und Hotel Insights.

Betrachten wir die Destination Insights im Detail: Dieser Bereich zeigt Ihnen u.A. Nachfrageveränderungen nach Ländern. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Quell- und Zielländer miteinander zu vergleichen. Das Produkt eignet sich hervorragend, um unerschlossene Märkte für Ihr Hotel zu entdecken und die Nachfrageentwicklung dieser Märkte einzusehen.

Hotel Insights hingegen dient Ihnen zur Analyse der Nachfrage und Märkte in der direkten Umgebung Ihres Hotels. D.h. im Gegensatz zu Destination Insights, befasst sich Hotel Insights nicht mit Ländern, sondern vielmehr mit Städten und Regionen. Ziel dieser Tools ist die frühzeitige Wahrnehmung von Veränderungen am Markt. Sodass Sie in der Lage sind Ihre Kampagnen auf aktuelle Gegebenheiten auszurichten und Chancen bestmöglich zu nutzen.

Google Alerts

Nehmen wir nun Google Alerts einmal genauer unter die Lupe: Wie der Name bereits vermuten lässt handelt es sich bei diesem Produkt um eine Art “Alarm” in Form einer E-Mail-Benachrichtigung. Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich worüber Sie benachrichtigt werden - die Antwort ist ganz einfach: das entscheiden Sie selbst.

Basierend auf der von Ihnen getroffenen Auswahl an Suchbegriffen, werden Sie anschließend immer über für Sie relevante Neuigkeiten informiert. Sie könnten sich also beispielsweise einen Google Alert für Ihren Hotelnamen, Ihre Stadt, Region oder andere Suchbegriffe anlegen, die Ihnen dabei helfen Ihre Preise und Verfügbarkeiten entsprechend der Marktsituation anzupassen. Je früher Sie über aktuelle Ereignisse erfahren, desto besser. Machen Sie sich beispielsweise erhöhtes Interesse durch Veranstaltungen in Ihrer Nähe zu Nutze und steigern Sie so Ihren Umsatz.

Google-Trends

Ein Google Produkt um Einblicke über das Suchvolumen verschiedener Suchbegriffe zu erlangen und diese miteinander zu vergleichen, ist Google-Trends. Sie können somit nachvollziehen wie hoch das Suchvolumen für Ihr Hotel, Ihre Stadt, verschiedene Veranstaltungen oder Ähnliches ist. Mithilfe von Google Trends lassen sich also saisonale oder aktuelle Inhalte erstellen, welche sich einem besonders hohen Interesse erfreuen und somit den Traffic Ihrer Website zusätzlich verstärken. Die Trendanalyse ermöglicht es Ihnen außerdem Rückschlüsse zu ziehen, wann die Nachfrage für spezielle Angebote besonders hoch ist und unterstützt Sie somit in Ihrer zeitlichen Planung.

Youtube

Auch YouTube kann Ihren Internetauftritt revolutionieren. Haben Sie mal darüber nachgedacht potenziellen Gästen Einblicke über kurze Videosequenzen zu ermöglichen? Selbst die preiswertesten Smartphones sind heutzutage mit einer guten Kameratechnik ausgestattet, also warum nutzen Sie nicht die Gelegenheit und erhöhen kostenlos Ihre Reichweite.

Die Videoplattform kann ein einflussreicher Marketingkanal für Sie werden und bietet Ihren Gästen einen weiteren Berührungspunkt, um auf Sie aufmerksam zu werden. Darüber hinaus verfügt YouTube über ein eigenes Werbesystem. Sie haben also zusätzlich die Gelegenheit Werbevideos auf der Plattform zu platzieren. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie nur Zahlen, wenn Ihr Video mindesten 30 Sekunden angesehen wird oder geklickt wird.

Google-Analytics

Sie fragen sich was Ihre Website eigentlich so kann? Auch zur Beantwortung dieser Frage liefert Ihnen Google die passende Antwort: Mit Google Analytics erhalten Sie kostenlos detaillierte Einblicke in die Performance Ihrer Website und das Nutzungsverhalten Ihrer Besucher. 

Das Tool ist extrem leistungsfähig und gibt Ihnen Auskunft darüber, welche Bereiche Ihrer Seite für Nutzer besonders interessant sind oder wo Sie ggf. Verbesserungen vornehmen sollten. Erfreulich ist außerdem, dass Analytics mittlerweile auch mit sehr vielen IBEs kompatibel ist und die technische Einrichtung unkompliziert von statten geht. Für tiefgreifende Analysen und Zielsetzungen sollten Sie jedoch einen Spezialisten zu Rate ziehen.

Google Surveys

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch ein Google Produkt mit an die Hand geben, welches es Ihnen auf einfache Weise ermöglicht Feedback Ihrer Gäste einzuholen - Google Surveys.

Egal ob Sie Rückmeldungen zum Service, der Gastronomie oder speziellen Angeboten benötigen, mit Google Surveys können Sie unkompliziert Umfragen erstellen und versenden. Es ermöglicht Ihnen mögliche Verbesserungspotenziale aufzudecken oder zu erfahren, welche die entscheidenden Verkaufsargumente für Ihr Hotel sind. Zudem erhalten Sie somit Input für zukünftige Maßnahmen. Die Nutzung des Tools ist dabei vollkommen kostenfrei.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen bietet Google Ihnen für nahezu jedes digitale Problem eine passende Lösung und das meistens sogar kostenlos. Also worauf warten Sie noch? Lassen Sie sich diese Potenziale nicht entgehen und erweitern Sie Ihren Online-Auftritt. Wir unterstützen Sie gern bei der Einrichtung und Optimierung der verschiedenen Produkte.

Zusammenfassung (Part l)

Im ersten Teil unserer Serie haben wir Ihnen einige der bekanntesten Produkte vorgestellt. Doch Google Ads, Hotel Ads und MyBusiness sind nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, die Ihnen die Suchmaschine bietet. 

Die Welt von Google ist ziemlich komplex. Wir können Ihnen jedoch versprechen: der Aufwand lohnt sich. Richtig aufeinander abgestimmt und verwaltet, bietet das Zusammenspiel der Google Tools einen entscheidenden Mehrwert für Ihre Internetpräsenz. 

Lassen Sie sich die Reichweite der weltweit größten Suchmaschine nicht entgehen. Wir unterstützen Sie gern bei der Einrichtung und Optimierung der verschiedenen Produkte. Im zweiten Teil unserer Google Serie stellen wir weitere wertvolle Tools und Produkte vor. Seien Sie gespannt!